Deine Webseite hat ein technisches Problem (WordPress)

Mit der Version 5.2 hat WordPress eine neue Funktion bekommen. Tritt ein technischer Fehler auf Deiner WordPress-Website auf, so wirst Du per Mail darüber informiert.

Die Meldung lautet wie folgt:


Deine Webseite hat ein technisches problem

Es gab einen kritischen Fehler auf deiner Website. Bitte überprüfe den Posteingang deiner Website-Administrator-E-Mail-Adresse für weitere Anweisungen.

Erfahre mehr über die Fehlerbehebung in WordPress.

Was kannst Du tun, um das Problem zu lösen?

Die Behebung technischer Probleme setzt i.d.R. PHP-Kenntnisse voraus. PHP ist die Programmiersprache, in der WordPress geschrieben wurde. Wenn Dir Programmierkenntnisse fehlen, oder wenn Du keine Lust hast Dich lange mit der Problemlösung zu quälen, gibt es eine einfache Möglichkeit: Kontaktiere einfach unseren WordPress Soforthilfe. Wir bieten Dir schnelle Hilfe, und Du musst nur bezahlen, wenn wir das Problem vollständig beheben können.

Wenn Du das technische Problem selbst beheben möchtest, musst Du in Deinen E-Mail-Postfach schauen, dort hast Du eine E-Mail mit weiteren Informationen zum Fehler erhalten.

Was ist wenn ich gar keine E-Mail erhalte habe?

Solltest Du keine E-Mail erhalten haben, ist wahrscheinlich eine falsche Adminstrator-E-Mail hinterlegt, oder Dein Server hat Probleme mit dem E-Mailversand. Keine Sorge, auch hier gibt es eine Lösung: Melde Dich per FTP auf Deinem Server an, und gehe in das Verzeichnis, in dem Du WordPress installiert hast. Öffne dort die wp-config.php und suche dort nach der Zeile:

DEFINE('WP_DEBUG', false);

Ersetze die Zeile durch:

DEFINE('WP_DEBUG', true);

Rufe Deine Website jetzt erneut auf. Nun wird Dir die komplette Fehlermeldung angezeigt, die Du sonst per E-Mail erhalten hättest. Vergiss nicht, den Eintrag später wieder rückgängig zu machen.

Der Fehlerreport

Die E-Mail, die WordPress Dir gesendet hat, sieht ungefähr wie folgt aus:

Seit WordPress 5.2 gibt es eine eingebaute Funktion, die erkennt, wenn ein Plugin oder ein Theme einen fatalen Fehler auf deiner Website verursacht, und dich deswegen mit dieser automatisierten E-Mail benachrichtigt.

In diesem Fall hat WordPress einen Fehler in einem deiner Plugins, BackupWP, abgefangen.

Besuche zunächst deine Website (http://www.xxxxxxxxxxxxxxx.tld/) und überprüfe sie auf sichtbare Probleme. Besuche als nächstes die Seite, auf der der Fehler aufgetreten ist (http://www.xxxxxxxxxxxxxxx.tld/wp-admin/admin-ajax.php) und prüfe, ob es sichtbare Probleme gibt.

Bitte kontaktiere dein Hosting-Unternehmen, um Unterstützung bei der weiteren Untersuchung dieses Problems zu erhalten.

Wenn deine Website fehlerhaft zu sein scheint und du nicht mehr wie gewohnt auf dein Dashboard zugreifen kannst, hat WordPress jetzt einen speziellen „Wiederherstellungsmodus“. Auf diese Weise kannst du dich sicher auf deinem Dashboard anmelden und weitere Untersuchungen durchführen.

https://www.xxxxxxxxxxxxxxx.tld/wp-login.php?action=enter_recovery_mode&rm_token=hYQjtp36Ti1yZp6ON8S5LX&rm_key=3s4V89FdB8fZ5d1Qp

Um deine Website zu schützen, läuft dieser Link in 1 Tag ab. Aber keine Sorge: Ein neuer Link wird dir per E-Mail zugeschickt, wenn der Fehler nach Ablauf der Frist erneut auftritt.

Fehler-Details
==============
Ein Fehler vom Typ E_COMPILE_ERROR wurde in der Zeile 122 der Datei /wp-content/plugins/backupwp/backupwp.php verursacht. Fehlermeldung: require_once(): Failed opening required ‚/wp-content/plugins/backupwp/includes/file.php‘ (include_path=‘.‘)

Du kannst den Link in der E-Mail folgen, und kannst so in den Wiederherstellungsmodus von WordPress gelangen. Über diesen kannst Du das Plugin, das Probleme macht, deaktivieren.

Autor

Über den Autor: Tobias Genge

Tobias T. Genge ist gelernter Informatikkaufmann und studierte Wirtschaftsinformatik an der FOM Hamburg. Seit 2007 beschäftigt er sich mit WordPress und gründete 2011 mit Fehler7 eine der ersten rein auf WordPress spezialisierten Agenturen in Deutschland.

WordPress Premium Support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*