WordPress Fehler: Parse error: syntax error, unexpected ‚<' in...

Heute geben wir Dir wieder Hilfe zur Selbsthilfe, wie Du einen häufigen WordPress-Fehler beheben kannst. Diesmal geht es um den "Parse error: syntax error, unexpected...". Wie immer gilt: Wenn Dir die Fehlerbehebung nicht selbst gelingt, kannst Du Dich gerne an unsere WordPress Hilfe wenden.

WordPress Fehlermeldung:

Parse error: syntax error, unexpected '<' in... on line ...

Die Fehlermeldung kann variieren. Möglich sind bspw. folgende Varianten:

  • Parse error: syntax error, unexpected T_STRING
  • Parse error: syntax error, unexpected 'echo' T_ECHO
  • Parse error: syntax error, unexpected T_IF
  • Parse error: syntax error, unexpected T_ELSE
  • Parse error: syntax error, unexpected T_Variable
  • Parse error: syntax error, unexpected T_ARRAY
  • Parse error: syntax error, unexpected '{'
  • Parse error: syntax error, unexpected '<'
  • Parse error: syntax error, unexpected '['
  • Parse error: syntax error, unexpected end of file

Ursache:

Es handelt sich hierbei um einen PHP-Syntaxfehler. Der PHP-Parser hat unerwarten und ungültigen Code erkannt, daher kann WordPress nicht weiter ausgeführt werden. In der Fehlermeldung wird auf das ungültige Zeichen bzw. die Zeichenfolge hingewiesen. "Parse error: syntax error, unexpected '{'" bedeutet bspw. das eine geschweifte Klammer im Code an der falschen Stelle steht.

Lösung:

Um das Problem zu lösen, sind zumindest rudimentäre PHP-Kenntnisse notwendig. Im Folgenden Beispiel behandeln wir den Fehler:

"Parse error: syntax error, unexpected '<' in /wp-content/themes/twentytwenty/header.php on line 20"

PHP nennt uns in der Fehlermeldung bereits die Datei und die Zeile, in der der Fehler auftritt. In diesem Fall ist es die header.php in unserem WordPress-Theme "twentytwenty". Wir gehen nun wie folgt vor:

  1. Wir gehen per FTP auf unserem Websapce / Server und öffnen die header.php unseres WordPress-Themes zum Bearbeiten.
  2. Wenn uns der Fehler in Zeile 20 angezeigt wird, sollten wir besonderes Augenmerk auf die Zeile 19, also auf die vorherige Zeile legen.
  3. Wir prüfen, ob die Syntax der Zeile 19 korrekt ist, insbesondere ob diese durch Semikolon (";") abgeschlossen ist.
  4. Ein weitere häufiger Fehler ist, dass versentlich HTML-Code in den PHP-Bereich, also zwischen <?php ... ?>, geschrieben wird.
  5. Manchmal werden auch geschweifte Klammern {, } nicht richtig geschlossen. Daher muss geprüft werden, ob zu jeder öffnen Klammer, auch eine schließende existiert.

Beispiel:

In der obigen Beispielfehlermeldung hat PHP uns darauf hingewiesen, dass im Quellcode unerwartet eine spitze Klammer ("<") auftaucht. Sehen wir uns den folgenden Quellcode einmal genauer an:

<?php  // <-- Hier beginnt PHP-Code von WordPress

wp_list_categories();

//Gleich folgt HTML-Code, ohne das PHP mit einem "?>" geschlossen wird

<header><img src="headerlogo.jpg" /></header>

Im Beispiel beginnt die Datei mit PHP-Code und plötzlich folgt das HTML-Tag "<header>". Das überrascht den PHP-Interpreter, denn ein "<" ergibt nach PHP-Logik an dieser Stelle keinen Sinn. Also wird der Fehler "Parse error: syntax error, unexpected '<' in... on line ..." ausgespuckt.

Im obigen Beispiel wäre die Lösung vor dem beginnenden HTML-Code ein schließendes PHP-Tag ("?>") zu setzen.

Sollte die WordPress Fehlermeldung "Parse error: syntax error, unexpected ... immer noch auftauchen, kannst Du unseren gerne unseren WordPress Support anfordern. Wir helfen schnell und gerne weiter.

Autor

Über den Autor: Tobias Genge

Tobias T. Genge ist gelernter Informatikkaufmann und studierte Wirtschaftsinformatik an der FOM Hamburg. Seit 2007 beschäftigt er sich mit WordPress und gründete 2011 mit Fehler7 eine der ersten rein auf WordPress spezialisierten Agenturen in Deutschland.

WordPress Premium Support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*